Wie bereits die Kleine Zeitung vom 23.Juni 17 berichtet, sind viele Steirer in wichtige Funktionen der ÖÄK aufgerückt. Allen voran konnten wir durch geschickt geführte Verhandlungen unseren Präsidenten Dr Herwig Lindner (IGAÄ) als 1. Vizepräsidenten der ÖÄK positionieren. Seine Wahl, wie auch die Wahl des Präsidenten Prof Dr Thomas Szekeres war übrigens einstimmig., Ein starkes Zeichen also. VP und KO Dr Norbert Meindl von der Aktion freier Arzt wurde einstimmig zum stellvertretenden Kurienobmann der Kurie NGL Ärzte gewählt, wie auch Charly Kornhäusl von der IGAÄ/IGNÄ bei den Angstellten Ärzten. Alexander Moussa, Obmann der IGNÄ und kassenärztlicher Referent der steirischen Kammer ist designierter stv. Sektionsobmann Allgemeinmedizin, Referent für Lehrpraxis und auch im Patientensteuerungsreferat Co Referent geworden. Das Kammer Urgestein Dietmar Bayer (IGNÄ) wurde in mehrere Referate der ÖÄK gewählt, unter anderem auch als ÖÄK Telemedizin-Referent und e-Health Koordinator in den Ordinationen der Bundeskurie NGL Ärzte. Last but not least, KO und VP der steirischen Kammer, Dr. Eiko Meister von der Aktion freier Arzt wurde Vorsitzender des Bildungsausschusses. Somit besetzen wir Steirer wichtige Schluesselfunktionen in der Österreichischen Ärztekammer. Die Kammern sind nun konstituiert, nun geht es rasch an die Arbeit, der Themendruck ist enorm. Wir haben in der ÖÄK auch massgeblich an der gestern am Kammertag einstimmig verabschiedeten Resolution zum PHC Gesetz mitgearbeitet. Davon mehr unter: www.aerztekammer.at